Friedrike Nesselrode


Ich wurde 1961 in Hamburg geboren und spiele seit meiner Grundschulzeit dank einer sehr engagierten Klassenlehrerin Blockflöte. Später habe ich Querflötenunterricht bekommen, zuletzt bei Gerhard Kosch in Bonn. Während meines Kunstgeschichtsstudiums habe ich Querflöte an der Musikschule Schleiden unterrichtet.

Ich bin verheiratet, wir haben 5 erwachsene Kinder und wohnen in Mechernich.

Als unser jüngstes Kind in den Kindergarten kam, habe ich angefangen, Fagott bei Monika Schumacher an der Musikschule Erftstadt zu spielen.

Kurse habe ich bei Professor Alfred Rinderspacher, Professor Albrecht Holder und Karl Ventulett besucht. 2014 habe ich an der Robert-Schumann- Hochschule in Düsseldorf den Studiengang Musikpädagogik mit dem Hauptfach Fagott abgeschlossen. 2017 werde ich den Masterstudiengang Musikpädagogik an der Musikhochschule Köln abschließen.

Mein besonderes Interesse gilt der Weiterentwicklung der Musikschulen in Kooperation mit allgemeinbildenden Schulen und neuen Ideen für einen an den verschiedenen Bedürfnissen und Zielen der Schüler orientierten Unterricht.

 

Seit 2009 bin ich Geschäftsführerin des Vereins Fagott e.V., der jährlich den Workshop „Die Fagotte sind los!“ für bis zu 200 Fagottschüler organisiert. Der Klang von 200 Fagotten ist einfach gigantisch!!

Das Unterrichten macht mir sehr viel Spaß. Ich freue mich darauf, auf diesem Gebiet weiter viel zu lernen. 

Das Fagott hat für mich einen wunderbaren Klang und ist eine spannende Herausforderung. Ich arbeite und übe sehr gerne damit und hoffe, dies auch den Schülern vermitteln zu können.